Ein internationaler Wettbewerb

Die 1996 gegründete Swiss Expo hat sich innert 20 Jahren nach der World Dairy Expo in Madison, USA, und der Royal Winter Fair in Toronto, Kanada, zur drittwichtigsten Rinderschau weltweit entwickelt. Jedes Jahr defilieren über 1'000 Kühe und Rinder der acht wichtigsten Milchrassen aus mehreren europäischen Ländern, u. a. Frankreich, Deutschland, Österreich und Italien, bei den Wettbewerben im Ring. Dies zeigt, dass die Schweiz auf dem Gebiet der Genetik in der Rinderzucht weiterhin an der Spitze bleibt, und macht die Swiss Expo zur führenden Rindershow Europas.

Weltweites Medieninteresse und Besucher aus der ganzen Welt

Seit die Swiss Expo unter die Top 3 der besten Rindershows weltweit gewählt wurde, geniesst die Messe grosse internationale Bekanntheit. Dies zeigt sich am Interesse internationaler Medien am Event, der steigenden Anzahl von Akkreditierungsanfragen ausländischer Journalisten und Fotografen und den Rekordzahlen internationaler Besucher aus ganz Europa, Kanada, den USA, Russland, Japan und Taiwan. In Sachen Beliebtheit und Atmosphäre liegt die Swiss Expo bei den Lesern des Magazins Holstein International sogar auf dem 1. Platz.

Ein international beliebter und viel beachteter Wettbewerb

Unser Medienpartner Schweizer Bauer überträgt alle Wettbewerbe als Livestream auf seiner Website www.schweizerbauer.ch. Diese verzeichnete 2017 während der viertägigen Veranstaltung über 83'000 Visits aus mehr als 98 Ländern und rund 1'370'000 Seitenabrufe. Auch die Facebook-Seite von Swiss Expo lockte insbesondere mit den in Echtzeit geposteten Fotos eine Rekordbesucherzahl an. Dies zeigt, dass sich das Publikum für die neuen Technologien begeistert, die es Besuchern aus der ganzen Welt ermöglichen, die Wettbewerbe live zu verfolgen.